Trächtigkeitstagebuch

6. Woche

 

Gewicht Bounty: 32 kg

Bauchumfang: 69 cm

Brustumfang: 79 cm

 

Die Augenlider sind jetzt ausgebildet
und die Finger sind vollständig getrennt und gespreizt.
Barthaare und Krallen beginnen sich zu entwickeln,
ebenso die Form der Handplatte und die Anlage
der Augenbrauen. Auch die Hautpigmentation und die Fellfarbe beginnt sich zu entwickeln.Die Föten sehen nun aus wie Hunde, das Geschlecht ist bestimmbar. Sie sind jetzt ziemlich resistent gegenStörungen in der Entwicklung.
Die Föten wiegen ca. 6 Gramm und sind ca. 45 mm lang.

5. Woche

 

Gewicht Bounty: 31 kg

Bauchumfang: 67 cm

Brustumfang: 77 cm

 

Die Gebärmutter zeigt
zunächst oviole Fruchtampullen , die um den
33. bis 35. Tag "zusammenfließen" und zu Schläuchen
auswachsen. Die Gebärmutter faltet sich, da der
Platzbedarf der Welpen enorm ist.

4. Woche

 

Gewicht Bounty : 30,5 kg

 

Ihr geht es sehr gut und sie bekommt schon zufriedene Gesichtszüge.

Nun besitzt auch jeder Embryo seinen festen Platz
in der Gebärmutter. Der Kopf hat begonnen, sich zu entwickeln
und es bilden sich winzige Knospen, aus denen schliesslich
die Vorderbeine werden. Die Knospen der Hinterbeine entwickeln sich einen Tag später, ebenso die ersten Zeichen der Augen. Der Embryo beginnt den Kopf nach vorn zu neigen
und rollt sich in die klassische Fötenstellung zusammen.Während dieser Zeit bilden sich die inneren Organe.
Die fötale Zirkulation hat sich entwickelt und das Herz schlägt.

Obwohl die Zeiten schwer sind freuen wir uns so sehr dass es geklappt hat

 

Bounty ist trächtig.

 

Wir erwarten braun/schwarze Welpen Anfang Mai

3. Woche

16. Tag der Trächtigkeit (3. Woche):
In der Gebärmutter liegen die sich weiter
teilende Embryonen zunächst frei für ca. 5 – 7 Tage.
Danach verteilen sie sich gleichmäßig im Gebärmutterhorn .

19. Tag der Trächtigkeit: Zwischen dem 18 . – 20 . Tag nisten
sie sich dann in der Gebärmutter ein und die Ausbildung
der Plazenta beginnt.

2. Woche

 

Am 8. Tag wird aus den Maulbeerkeimen
Blastozysten, ab jetzt können wir von "Embryos" sprechen.

Bei der Hündin geht die Läufigkeit normal zu Ende.
Sie sollte normal gefüttert und bewegt werden.

Vom 8. bis 15 . Tag nach der Befruchtung erreichen die
Embryonen die Gebärmutter .

1.Woche

Befruchtung der Eizellen in der
Eileiterampulle. Die befruchteten Eizellen wandern vom Eileiter
in die Gebärmutter.
Von nun an teilen sich die Eizellen täglich, und werden zu
sogenannten
Morula (Maulbeerkeime). Die Gebärmutterschleimhaut wird
für die Einnistung der befruchteten Eizellen vorbereitet.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heike Lutz